Untertitelformate – Was ist der Unterschied?

Untertitelformate - Was ist der Unterschied?

Untertitelformate

Untertitel gib es in vielen Formaten – welches sollten Sie benutzen?
Das kommt ganz darauf an, was Sie brauchen und welche Programme Sie nutzen.

töggl bietet die folgenden Formate an:

SubRip Text (.srt)
Ein weitverbreitetes Format. Es ist sehr einfach zu nutzen und kann wie eine Textdatei bearbeitet werden. SRT wurde schnell von Youtube, Vimeo, Netflix und anderen grossen Plattformen adoptiert.
Es ist wichtig, dass die einzelnen Captions nummeriert sind.
Der Text enthält allerdings keine Metadaten und lässt auch keine individuelle Formatierung zu.

Web Video Text Tracks (.vtt)
WebVTT ist eine Weiterentwicklung von SRT und sehr verbreitet in Webbrowsern, nativen Video-Playern und anderen Multimedia-Applikationen.
Es lässt sich genauso einfach bearbeiten wie SRT, bietet aber noch zusätzliche Funktionen. Metadaten können direkt eingefügt werden und einzelne Zeilen lassen sich nach Belieben formatieren (Farbe, Schriftart und -grösse, Platzierung).
Zusätzlich erlaubt dieses Format eine HTML5 Integration.

iTunes Timed Text (.itt)
ITT funktioniert sehr ähnlich wie WebVTT und bietet ebenfalls Formatierung, Metadaten und HTML5 Integration.
Wie der Name bereits erraten lässt, ist dieses Format für Inhalte des iTunes Store gedacht. Es funktioniert aber auch mit Youtube und Vimeo.

Timed Text Markup Language (.ttml)
TTML wurde zu einem Industriestandard als das W3C beschloss, die Funktionalitäten mehrerer Untertitelformate zu einem zusammenzufassen.
Es ist komplexer als sein Konkurrent WebVTT, wobei TTML die Metadaten und Formatierungsfunktionen behält, aber durch seine Einheitlichkeit besseren Austausch bietet.
Das Format ist heute beliebt bei Radio- und Fernsehindustrien.

Hinweis:
Viele Plattformen und Videoplayer können mehrere Formate nutzen. Die einzelnen Formate sind aber unterschiedlich und nicht miteinander kompatibel. Sollte man sie also zusammenfügen wollen, muss man sie zuerst konvertieren.

Weitere töggl Formate:
.csv, .json, .txt
Diese Formate lassen sich nicht direkt als Untertitel oder Captions nutzen.
Sie können gelesen, bearbeitet und je nach Wunsch später in eines der Untertitelformate konvertiert werden.

www.töggl.ch