November

November

November: Herbst-, Winter- oder Nebelmonat?

Der November hatte im Laufe der Zeit viele verschiedene Namen.

«November»

«novem» heisst «neun» im Lateinischen. Es handelt sich hier um dieselbe Verschiebung wie im Oktober.

👉 Oktober

 
«Wintermonat», «Herbstmonat»

Um 800 n. Chr. hat Karl der Grosse deutsche Monatsnamen statt den lateinischen eingeführt.

Der November hiess dann «herbistmānoth» (Herbstmonat). In den kommenden Jahrhunderten hat der September diesen Namen übernommen und der November wurde zum «wintermanoth».

 «Wintermonat» nennt man ihn auch heute noch in der Schweiz.

 

«Nebelung», «Nebelmond»

Diesen Namen hat der Monat seinem Wetter zu verdanken.

Wenn Ihnen «Nebelung» bekannt vorkommt, dann denken Sie wahrscheinlich an den «Ring der Nibelungen». Damit sind der König Nibelung und sein Zwergenvolk, die Nibelungen gemeint.

 

«Blotmonath»

Übersetzt «Blutmonat» – in diesem Monat haben alte Germanen Opfer an den Gott Odin/Wotan dargebracht.
 
Haben Sie noch weitere Namen für den November gehört? Welchen nutzen Sie selbst?